Queer Tantra Berlin                                 Freiheit in Vielfalt  
-  Tantra ohne künstliche Abgrenzung: schwul, trans*, lesbisch, inter*, pan & hetero

Veranstaltungen

Die Essenz des Tantra, nämlich Unterschiede und Wiedersprüche als inhärent zugehörig zum Großen Ganzen,

die Welt als allverbunden zu erleben und dies lebens- und körperbejahend umzusetzen, hat sich zu allen Zeiten immer neue Wege gesucht.

Viele Menschen, viele Traditionen praktizieren in diesem Sinne "Tantra" oder "tantrische Sexualität" ohne sich dessen bewusst zu sein.


Daher nutzen wir in unserer Praxis auch Elemente wie Tanz, Kontaktimprovisation, Naturerleben, Schwitzhüttenrituale, Vertrauensübungen, üben und erlernen Massagetechniken sowie gestalten Achtsamkeitsrituale aus unterschiedlichen Quellen neu.


Alles im Hinblick darauf, das diese Techniken sich als erprobt erwiesen haben, um unseren tantrischen Erlebnisraum zu gestalten und ohne dabei einer bestimmten festgelegten Tradition zu folgen. Hierbei bedarf es keines Gurus, die Rituale stehen für sich. 



Nächste Veranstaltungen - Tantra Workshops  Freiheit in Vielfalt  

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, aber Bereitschaft sich auf unterschiedliche Menschen und ihre Körper vorurteilsfrei einzulassen.  für Männer, Frauen und alles dazwischen: schwul, hetero, bi, lesbisch, trans, inter, pan.... non-binary 


Samstag 22. Oktober - Tantra Workshop "Mantren - Klang der Seele" :  Atem, Begegnung und Stimme
Teilnehmerbeitrag: 38 € 

Für Anfänger, Neulinge und Erfahrene. 

Start: 15 Uhr. Ende 20 Uhr mit anschließendem gemeinsamen Essen zu dem jede*r etwas mitbringt.

Kosten: 38 € - Anmeldung bitte über dylancat@web.de Herzlichst, Dita & Sam

 

   

 

  

Was bedeutet Grenzen setzen im Tantra? Die erste Stufe „des Grenzen setzens“ ist „Know your Body“: finde heraus, was Dir guttut. Die zweite Stufe ist PASSIV: wo und wie möchtest Du dich energetisch öffnen? Wo wir jedoch darüber hin hinwollen im Tantra ist KREATIVITÄT. Also wie setze ich Begrenzungen, um die Energie zu kanalisieren!
Wie können wir gestalten, lenken? Durch bewusstes Empfangen mit Atem, Stimme (Tönen), Bewegung – sowie durch Auswahl der Aktivität. Und auch und vor allem durch Rückgabe der Energie und den energetischen Kreis schließend. Durch eine Intention des Respekts und der Wertschätzung des Anderen. Mehr hierzu in unserem Blog: Grenzen setzen im Tantra.
Am 22. Oktober werden wir uns im Workshop „Atem und Klang der Seele“ darin üben – mit dem Fokus auf Kiefer, Stimme & Tönen, Visualisierung & Mantren.

Weitere Termine für Tantra Seminare und Tantra Workshops 2022: 


16.-18. Dezember: Tantrischer Jahresausklang - finde Deine Bestimmung. Mit Meditation, Mantren, Ritualen zur Begegnung und  Finden von Richtung -

 mit Schwitzhütte und Massage. Kosten 190 € ermäßigt 130 €  inkl. Essen und Unterkunft.



Ort: Marienpark, Berlin Tempelhof. Bushaltestelle "Greinerstraße"  Bus 181. Für jede Veranstaltung gibt es für Menschen mit geringem Einkommen bis zu 2 ermäßigte Sozialtickets. Bitte bei der Anmeldung nachfragen. Übernachtung ist  möglich, wenn Du zu weit wegwohnst. 

Anmeldung und Infos für alle Veranstaltungen immer unter dylancat@web.de